Besten Reifen im Internet

Reifen sollten alle paar Jahre ausgetauscht werden und sind eine der wichtigsten Kaufentscheidungen, die wir treffen, da sie uns sicher auf den Straßen halten. Wir erklären Ihnen den komplizierten Fachjargon und sagen Ihnen, wie Sie die besten Reifen für Ihr Fahrzeug bekommen.

Woher weiß ich, wann ich meine Reifen wechseln muss?

Im Allgemeinen muss ein Reifen etwa alle 5 Jahre ausgetauscht werden. Das liegt daran, dass sich das Gummi mit der Zeit durch den Verlust von Feuchtigkeit und Ölen auf natürliche Weise abnutzt. Dies geschieht in wärmeren Klimazonen tendenziell schneller und gilt für alle Reifen, auch für Reifen, die nicht benutzt werden, wie z. B. Ihr Reserverad.

Sie können erkennen, wann es Zeit ist, Ihre Reifen zu wechseln, indem Sie bei der Inspektion der Reifenoberfläche auf ungleichmäßige Abnutzung achten.

Die Lebensdauer Ihrer Reifen hängt hauptsächlich von der Profiltiefe ab. Die Profiltiefe eines Reifens ist besonders wichtig, da sie die Verbindung Ihres Fahrzeugs mit der Straße darstellt. Eine geringe Profiltiefe kann bedeuten, dass Ihr Fahrzeug die Bodenhaftung verliert und länger braucht, um zu bremsen – dies ist bei nassen Bedingungen noch gefährlicher.

Wenn sich Reifen abnutzen, werden die Profilabnutzungsanzeigen (kleine Balken in den Profilrillen) kürzer und werden schließlich glatt. Wenn nur noch 1,6 mm Profil übrig ist, sind die Reifen offiziell nicht mehr fahrtauglich. Anstatt so lange zu warten, wird empfohlen, die Reifen zu ersetzen, sobald sie auf 2 mm abgefahren sind.

Wenn Sie Ihre Reifen ersetzen, sollten Sie am besten alle vier auf einmal austauschen. Dies liegt daran, dass nicht passende Reifen die Gesamtbalance und die Straßenhaftung des Fahrzeugs beeinflussen können.

Welche Reifen sollte ich für mein Auto kaufen?

Als Erstes sollten Sie in der Anleitung des Herstellers nachsehen, um die für Ihr Fahrzeug geeigneten Reifen auszuwählen. Der Hersteller kann Ihnen helfen, die richtige Größe, Geschwindigkeits- und Tragfähigkeitsklasse für Ihr Fahrzeug zu ermitteln.

Sie sollten nach Reifen suchen, die eine optimale Mischung aus Handling, Bremsen, Effizienz, Verschleißrate, Fahrkomfort und Straßengeräuschen aufweisen. Sie können ein besseres Gefühl für die Leistung eines Reifens bekommen, indem Sie Bewertungen auf unserer Website lesen.

Es gibt viele renommierte Marken wie Bridgestone, Michelin und Pirelli, aus denen Sie wählen können. Für welche Reifenmarke Sie sich entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab, aber es ist am besten, darauf zu achten, dass Ihre beiden Vorderreifen von der gleichen Marke sind und die beiden Hinterreifen die gleiche Marke haben. Unterschiedliche Marken auf jeder Reihe zu haben, kann zu einem schlechten Fahrverhalten führen.

Wie viel sollte ich für einen Reifen ausgeben?

Reifen können zwischen 100 und 1.000 Euro oder mehr kosten. Warum gibt es eine so große Spanne? Nun, Reifen im oberen Bereich können einen besseren Grip bieten und haben möglicherweise zusätzliche Qualitäten wie z. B. einen geringeren Geräuschpegel bei höheren Geschwindigkeiten. Für kleinere Autos eignen sich günstigere Reifen, während ein Luxusauto einen hochwertigeren Reifen mit einer hohen Geschwindigkeitsklasse erfordert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.